Vivian Schmitt – kurz und knackig

Pornostar Vivian Schmitt ist sicherlich eine der derzeit angesagtesten Pornodarstellerinnen der Republik. Sie wurde am 31.März 1978 in Bydgoszcz (Bromberg), Polen, als Anna B. geboren und wuchs in Berlin auf. Nach der Grundschule und und der Ausbildung zur Chefsekretärin hatte Vivian Schmitt diverse Jobs als Barkeeperin in verschiedenen Berliner Nachtclubs und später als Tänzerin. Dort wurde sie dann auch entdeckt und zu einem Porno Casting eingeladen. Kurz entschlossen nahm sie das Angebot an und bekam so erste Erfahrungen in der Pornofilm Branche. Mit dem Künstlernamen Vivian Schmitt gelang Ihr 2004 der Durchbruch und auf der Venus Berlin wurde Sie durch die Auszeichnung „Beste Nachwuchsdarstellerin“ das erste Mal der breiten Öffentlichkeit bekannt. Nebeher konnte die Männerwelt sie auch auf verschiedenen Magazinen bewundern, wie FHM, Maxim oder Praline.

 in Vivian Schmitt - kurz und knackigAufstieg zum Pornostar

Ende 2004 nahm das Toplabel Videorama sie unter Vertrag und um einen einprägsameren Namen in Deutschland zu haben, nahm sie Vivian Schmitt als Künstlernamen. Schon bald machte sie sich einen Namen und gehörte zu den gefragtesten Pornodarstellerinnen, auch über die Grenzen hinaus. Ausstrahlung, Natürlichkeit und Hingabe zu ihrer Arbeit zeichnen sie aus, wobei Vivian Schmitt darauf wert legt, dass die Arbeit vor der Kamera mehr als nur ein einfacher Job ist. Sex hat sie auch privat gern und so hat sie das Hobby zum Beruf gemacht. Nächster Höhepunkt ihrer Karriere als Pornodarstellerin war die Auszeichung als „Beste Deutsche Darstellerin“ bei den Eroticline Awards 2005. Nicht nur dadurch wurde sie als heißeste Nachfolgerin von Pornoqueen Gina Wild gehandelt. Mittlerweile ist der Name „Vivian Schmitt“ zu einer Topmarke der Pornofilm Branche geworden und die zahlreichen Fans sprechen für sich.

Auszeichnungen

  • 2004 – Venus Award “Beste Nachwuchsdarstellerin”
  • 2005 – Eroticline Award “Beste Darstellerin Deutschland”
  • 2006 – Eroticline Award “Beste Darstellerin Deutschland”
  • 2007 – Eroticline Award “Beste Live Performance”

 Weitere Vivian Schmitt Pornofilme, Vorschaubilder und viele Informationen über den Pornostar und ihre geilen Filme findest ihr hier exklusiv zum Download.

Filme von Pornostar Vivian Schmitt zum Download


weiter zum Film >>                            weiter zum Film >>

 in Vivian Schmitt - kurz und knackig

Filme mit Pornostar Vivian Schmitt

  • Porno Report (2002)
  • Vivian Schmitt – Pure Lust (2004)
  • Tierisch Heiss (2004)
  • Exzessives Wochenende (2004)
  • Vivian Schmitt – Blonde Sünde (2004)
  • Gierige Lippen (2005)
  • Unersättlich (2005)
  • Vivian Schmitt – Ein Schwanz ist mir nicht genug (2005)
  • Extreme Begierde (2005)
  • Geil ohne Grenzen (2005)
  • Von Lust getrieben (2006)
  • Vivian Schmitt – Eingelocht (2006)
  • Schwanz Fieber (2006)
  • Heisse Ware (2006)
  • Vivian Schmitt – Fickfieber (2007)
  • Männerträume (2007)
  • Im Haus der Lust (2007)
  • Jetzt wird´s hart (2007)
  • Der Männerstrich (2008)
  • Feuchte Lippen (2008)
  • Fotzen Dressur (2008)
  • Vivian Schmitt – 33cm…das Monster im Arsch (2009)
  • Lust & leidenschaft (2009)
  • Vivan Schmitt Special – Das bin ich 1-3
  • Orgasmus Fieber (2009)
  • Extase (2009)

 

Das könnte für Dich interessant sein...

Vivian Schmitt Pornos - Ran an die Wäsche on October 9th, 2015

Best of Vivian Schmitt on June 12th, 2015

Flotter Dreier mit Vivian Schmitt und Lena Nitro on January 26th, 2015

Vivian Schmitt bei My Dirty Hobby on August 1st, 2013

Vivian Schmitt, Lena Nitro und Sharon da Vale LIVE-Auftritt on October 20th, 2012