Pornostars hautnah - Louisa Lamour

Louisa Lamour – kurz und knackig

Pornostar Louisa Lamour, die am 1. Mai 1986 in Winterthur geboren wurde, ist wohl sicher der heisseste Schweizer Export. Nach dem Besuch der Schule absolvierte sie eine Ausbildung zur Coiffeuse, die sie jedoch vorzeitg abbrach um nach Basel zu ziehen. Dort arbeitete sie bereits mit 18 in einem Bordell und ihre Talente blieben nicht lange unentdeckt. Sie drehte erste Privatpornos und wurde schon bald von  einem Pornodarsteller angesprochen. Sie sagte aus Neugierde und Geldgründen zu und bereits kurze Zeit später drehte sie beim Label Libosan ihre ersten Pornofilme und schaffte so den Einstieg in die Pornoszene.

 

 in Louisa Lamour - kurz und knackig

 

Der Pornostar Louisa Lamour

Bei der anschließenden Filmpremiere 2005 lernte Lousia Lamour ihren späteren Manager Joe Catts kennen, der sie nach Deutschland zum Pornolabel Magma brachte. Bald jedoch trennten sich ihre wege wieder und der neue Pornostar unterschrieb 2006 einen Exklusivvertrage bei Mascotte Film in Zürich. In der darauffolgenden Zeit wurde sie in Rundfunk und Presse immer bekannter und als neuer Pornostar der Schweiz gefeiert.

Im gleichen Jahr wurde Louisa Lamour auf der Erotikmesse Venus Berlin mit dem Erotivline Award als "Beste Newcomerin Deutschlands" nominiert. 2007 erhielt sie diese Auszeichnung ein weiteres Mal und gewann auch bei der Extasia, dem Schweizer Pendant zur Venus Berlin, den Preis als "Beste Darstellerin".

Louisa Lamour steht auf harten, animalischen Sex – privat und beruflich, und das ist auch in ihren Pornofilmen zu sehen. Auch deswegen hatte und hat sie noch eine große Zahl von Fans.

 

Der Ausstieg als Pornostar

Bereits 2008, also nach nur 3 Jahren in der Pornoszene, erklärte Louisa Lamour ihren Rücktritt. Sie hatte ihren heutigen Ehemann kennengelernt und arbeitet seitdem in einem Halbtagsjob bei Mascotte Film als Bürokraft und gibt neuen Pornodarstellerinnen Tipps aus der Pornoszene. Nebenbei tritt sie ab und zu auch in einigen Nachtclubs als Tänzerin auf gibt Tanzunterricht.

 

Auszeichnungen

  • 2006 – Venus Award “Beste Nachwuchsdarstellerin”
  • 2007 – Venus Award “Beste Nachwuchsdarstellerin”
  • 2007 – Extasia “Beste Darstellerin”

 

Pornostar Louisa Lamour hat natürlich jede Menge heisse Filme gedreht. Wenn Du ihre Pornofilme zu Dir bequem nach Hause runterladen willst oder Du sie bei richtig harten Sexszenen beobachten willst, dann schau bei >>Louisa Lamour<< vorbei.

 

Filme mit Pornostar Louisa Lamour

  • Verbotene Triebe (2005)
  • Befriedige mich! Vol. 3 (2006)
  • Tyras sinnlicher Duft (2006)
  • Scharfer Sex mit geilen Puppen (2006)
  • V Dreams , Volume 4 (2006)
  • Finca der Leidenschaft (2007)
  • Sex-Kino (2007)
  • Sex-Tour durch Zürich (2007)
  • Club der Schönen (2007)
  • Sextape (2007)

Das könnte für Dich interessant sein...

Fotos von Louisa Lamour on December 3rd, 2015

Pornostar Louisa Lamour mal privat on November 10th, 2009