Julia Pink – Neueinsteigerung mit Traumkörper

Logo Pinkjulia in Etablierte Deutsche Pornostars gibt es so einige, doch an Nachwuchs mangelt es nicht. Zahlreiche Talente kommen aus dem Amateurbereich nach und versuchen ihr Glück in der Erotikbranche. Pornostars-hautnah ist immer auf der Suche nach neuen Sternchen und hat ein ganz besonders heisses Luder gefunden: Julia Pink. Die Blondine mit dem Traumkörper hat echtes Starpotential und wurde nicht zuletzt durch die Berichterstattung der BILD Zeitung bekannt. Grund genug Julia zu interviewen und regelmässig zu schauen wie es mit ihrer Karriere als Pornostar weitergeht. Seid gespannt auf eine abwechsungsreiche, erotische Frau die noch weiß was Leidenschaft und Natürlichkeit sind.

 

Julia, stell dich doch kurz mal vor…

Ich bin 38 Jahre jung und komme aus der Nähe von Augsburg. Jobmässig bin ich eigentlich gelernte Erzieherin. In dem Beruf habe ich 17 Jahre mit Menschen mit Behinderung gearbeitet, da es mein Traumjob war, anderen Menschen zu helfen. Im Juni 2014 wurde ich dort aber gekündigt als herauskam, das ich nebenbei Pornofilme drehe.

 

Von der Erzieherin zum Pornostar, ein eher ungewöhnlicher Weg. Wie bist du dorthin gekommen?



Seit ca. 10 Jahren bin ich in der Swingerszene unterwegs und liebe es in Clubs zu gehen. Die Leute, die Atmosphäre, die Musik und die Erotik reizen mich seit dem ersten Besuch dort.  2 Clubs in meiner Nähe besuche ich regelmäßig. Das Fiagra in Ulm und den Beach Club St Tropez in Augsburg. Ich habe dort mittlerweile einen sehr großer Freundeskreis aufgebaut – Achtung Suchtgefahr!!!

Schon vor einigen Jahren reizte mich das Thema "Porno" sehr und träumte immer davon, darin mitzuspielen, traute mich aber nie es einmal auszuprobieren. Es lag auch damals ein wenig an meinem damaligen Ehemann, der dies nie wollte und mich für verrückt erklärte, dass ich überhaupt mit dem Gedanken spielte. Somit war das Thema auch wieder vom Tisch und ich lebte meine sexuellen Vorlieben und Fantasien im Swingerclub aus, dies war entweder mit Paaren, Männer oder Frauen, je nach Lust.

Nach einigen Jahren lernte ich meinen jetzigen Lebensgefährten bei einer Swingerveranstaltung kennen, der wie ich sexuell absolut aufgeschlossen und experimentierfreudig ist und wir verliebten uns sehr schnell ineinander, denn wir merkten, daß wir auf einer Wellenlänge waren.

Auch ihm habe ich von meiner Fantasie mal in einem Pornofilm mitzuspielen "gebeichtet". Er war sofort total begeistert und  sagte, dass er mich dabei unterstützen und absolut hinter mir stehen würde. 2 Jahre vergingen und das Thema  "Porno" blieb weiterhin nur meine Fantasie, hatten ab und zu mal darüber geredet aber kannten niemand aus der Branche der uns da weiterhelfen konnte und ich hatte immernoch nicht den Mut die Sache ernsthaft anzupacken. Letztes Jahr, Ende August, waren mein Lebensgefährte und ich im Urlaub in Südfrankreich in Cap de Adge, eine riesige und traumhaft schöne FKK-Anlage und eine Hochburg für Swinger. Wie jeden Tag lagen wir am Strand, um uns von den wilden Partynächten zu erholen und lernten dort durch Zufall  Chris Hilton, einen deutschen Pornodarsteller kennen. Er produziert für Magma, wie wir dann von ihm erfuhren und er sah wirklich sehr gut aus!

Julia Pink 1 in

 

Das war der Einstieg in die Erotikbranche, wie ging es dann konkret weiter zu deinem ersten Porno?

Chris fand mich sexy und als ich ihm sagte, dass ich das schon lange mal machen wollte, konnte er kann sich das mit mir auf jeden Fall vorstellen. Wow!!! Also jetzt wird es ernst dachte ich mir, jetzt oder nie und gesagt getan. Anfang Oktober trafe ich mich mit Chris zum Dreh in einem Hotel und ich muss sagen, danach war ich total begeistert und wollte mehr! Einige Zeit später drehte er mit mir den Magma-Casting Film, in dem Chris selbst als Darsteller mit mir drehte und ich muss sagen, es war echt extrem geil mit ihm!!!

Über eine gute Freundin, die beim ersten Pornodreh dabei war, lernte ich den Produzent von Maniax Media kennen, der noch eine Darstellerin für seinen nächsten Film Stutentausch 9 (Frauentausch mit Sex) suchte. Im Oktober drehten wir diesen Film ein ganzes Wochenende lang und es war das erste Mal, dass ich so richtig vor der Kamera sprechen musste. Ich war super aufgeregt. Die Reaktionen der Leute, die sich den Film ansahen, zeigten mir, dass die Szenen gut ankamen.

 

Das war der erste Schritt für dich. Fühltest du dich denn gut aufgehoben als eigentliche Amateurin? Du bist ja quasi eine ganz normale Frau die ihre Leidenschaft nur etwas offener auslebt.

Die Tore der Pornowelt wurden mir ein kleines Stück geöffnet und ich lernte immer mehr Leute aus der Branche kennen. Das war wirklich toll, da ich merkte dass alle total nett und locker drauf waren. Was mich besonders beeindruckt hatte, dass ich zu nichts gezwungen werde und die Produzenten immer genau mit mir besprechen was gedreht wird, welche Darsteller dabei sind und mich nach meinen Tabus fragen. Ich finde das sehr einfühlsam und ich hatte bis jetzt jedesmal das Gefühl das ich nicht irgendeine Frau bzw. Darstellerin bin, sondern ich werde ernst genommen und meine Wünsche oder Fantasien berücksichtigt bzw. akzeptiert!

 

Der Name Julia Pink hat ja schon einige Bekanntheit erlangt. Wie bist du dazu gekommen?

Im Februar diesen Jahres lernte ich Christian von pinkmodels.net kennen, einer Firma aus der Schweiz, die ein Covergirl suchten. Wir trafen uns zum Dreh in Stuttgart in einem wirklich sehr schicken Hotel und drehten dort einige Clips. Christian fand mich klasse und verkündete mir das er mich gerne als Covergirl haben möchte. Durch den Firmennamen Pink Models, kam ich auf die Idee mich ab jetzt Julia Pink zu nennen.

Julia Pink 2 in

 

Der Erotikstar Julia Pink wurde also geboren, aber seien wir ehrlich, Neueinsteiger und Pornosternchen die aus dem Amateurbereich nachrücken gibt es viele. So richtig Bekanntheit hast du durch den Artikel der BILD Zeitung erlangt. Am Anfang des Gesprächs hast du gesagt, dass dein Arbeitgeber dich gekündigt hat. Wie kam es dazu?



Angang Mai bekam ich morgens einen Anruf von der Heimleitung meines Arbeitgebers. Sie teilten mir mit, dass sie dringend ein Gespräch mit mir führen möchten. Als ich sie fragte um was es denn ginge, erwähnten sie Verlinkungen im Internet unter dem Namen Julia Pink.

Ich war sehr erschrocken und vereinbarte mit ihr gleich am nächsten Morgen einen Gesprächstermin. Als ich aufgelegt hatte, war ich erst mal fix und fertig und total geschockt. Mir fuhr alles mögliche durch den Kopf. Was wissen die alles von mir? Wer hat mich verpfiffen usw. Ich rief erstmal meinen Freund an und erzählte ihm alles. Er war auch geschockt und versuchte mich aber zu beruhigen. Er konnte zum Glück bei dem Gespräch am nächsten Morgen dabei sein, denn alleine hätte ich dies nicht geschafft. Dafür habe ich schon zuviele Jahre dort gearbeitet.

Die Heimleitung hatte mehrere Ausdrucke von verschiedenen Internetseiten auf den Tisch gelegt und verkündet, dass dies nicht mit der Moral des christlichen Glaubens zu vereinbaren wäre. Sie stellte mich klar vor die Wahl: entweder ich höre sofort damit auch, lösche alles von mir im Internet oder es folgt die fristlose Kündigung!

 

Das war sicher ein Schock für dich. Letztendlich hast du dich für das Leben eines Pornostars entschieden. Sex, Abenteuer, der besondere Kick – was hat dich bewogen dein "altes", sicheres Leben aufzugeben?

Das Gespräch saß echt tief und ich war wie gelähmt. Meine Gedanken drehten sich im Kreis und ich dachte wirklich daran, mit der ganzen Pornogeschichte aufzuhören. Als wir wieder Zuhause waren, wurde mir aber auch bewusst was das für mich heisst. Keine Pornos mehr drehen, keine Clubs mehr besuchen, meinen Freundeskreis löschen? NEIN, dass wollte ich nicht! Warum soll ich von heute auf morgen auf alles verzichten was mir Spaß macht und was wir uns aufgebaut hatten?  Das ist mein Privatleben und das lass ich nicht so auf mir sitzen, denn das kann und will ich nicht akzeptieren!

 

Die ganze Geschichte kam an die Öffentlichkeit und hat dich quasi zum Erotikstar gemacht. Jetzt haben die Richter das Wort?

Nachdem Gespräch mit der Heimleitung suchten sofort einen guten Anwalt und klagten gegen die Kündigung. Kurze Zeit später kamen mehrere Berichte von mir in der BILD Zeitung und auf Sat1, die die Story natürlich super fanden.

Mittlerweile wurde die Klage eingerreicht und im Juli findet eine Schlichtung in Augsburg vor dem Arbeitsgericht statt.

 

Wie gehts nun weiter? Karriere als Pornostar, Erzieherin oder beides zusammen?



Ich würde am liebsten beides zusammen machen Pornos drehen und meine alte Arbeit. Zur Zeit konzentriere ich mich auf meine Karriere in der Pornobranche, da ich ja die nötige Zeit nun habe und bin sehr zufrieden mit dem Verlauf in der Branche. Allerdings, wenn es mit der "richtigen" Arbeit nichts wird werde ich evtl voll auf Porno umsteigen, ich mag das so sehr. Ich möchte auch noch allen danken die zu mir stehen, mir Mut machen und natürlich an alle meine treuen Fans! *g*

 

Das könnte für Dich interessant sein...

Sanya Pride - der etwas andere Pornostar on April 18th, 2014

Dreckiger Sex mit Micaela Schäfer on January 27th, 2012

Pornostar Gina Blonde on May 3rd, 2010

Maria Mia - kurz und knackig on December 10th, 2009

Donna Sommer - kurz und knackig on November 14th, 2009

Sanya Pride – der etwas andere Pornostar

Sanya Pride gehört zu den Newcomern unter den Deutschen Pornostars. Als geborere Skorpion-Frau ist Sex und Leidenschaft dem heissen Luder aus Schleswig Holstein quasi schon in die Wiege gelegt. Aus der Nähe von Lübeck kommend, arbeitete sie zunächst in Hamburg in der Gastronomie und verdeinte ihr erstes Geld für die "Sexy Clips" im Nachtprogramm. Damit entdeckte sie dir Leidenschaft ihren Körper zu zeigen und über erste Foto-Shootings war der nächste Schritt 2006 ihren ersten Porno zu drehen.

Sanya Pride 1 in

 

Sanya Pride 2 in

Nebenbei kannst du Sanya Pride aber auch auf diversen Cam-Portalen sehen oder auf Amateurseiten bewundern. Dort kannst du sie entweder LIVE sehen oder ihre geilen Amateurpornos anschauen – ein Hingucker ist die Brünette auf jeden Fall, gerade wenn sie schön hart durchgefickt wird, ist ihr Körper ein Genuss.

Sanya Pride will unabhängig sein und gehört deshalb zu den Deutschen Pornostars, die sich nicht auf ein bestimmtes Porno-Label festlegen wollen. Ob Magma oder Inflagranti, dass geile Luder will selbst entscheiden für wen sie die Beine breit macht. Am liebsten aber für Lesbensex. Schon einmal einen ihrer Lesbenpornos gesehen? Wow – das solltest du nachholen. Am liebsten als Rockerbraut oder Bikes-Girl geniesst sie die Schönheiten des weiblichen Körpers – welcher Mann könnte das nicht verstehen.

Sanya Pride 3 in

Sanya Pride 4 in

Von Sanya Pride werden wir sicher noch eine Menge hören. Ihre Pornos erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und wer weiß, schon bald wird sie in einem Atemzug mit Jana Bach, Vivian Schmitt oder Lena Nitro genannt. Wir behalten die sexy Brünette im Auge und werden exklusive News zu Sanya Pride veröffentlichen.


Das könnte für Dich interessant sein...

Julia Pink - Neueinsteigerung mit Traumkörper on July 2nd, 2014

Dreckiger Sex mit Micaela Schäfer on January 27th, 2012

Pornostar Gina Blonde on May 3rd, 2010

Maria Mia - kurz und knackig on December 10th, 2009

Donna Sommer - kurz und knackig on November 14th, 2009

Dreckiger Sex mit Micaela Schäfer

Micaela Schäfer schafft es immer wieder sich in Szene zu setzen – zur Zeit im Dschungel-Camp. 'Ich bin ein Star, holt mich hier raus" – zu den Deutschen Pornostars gehört sie noch nicht, die Betonung liegt auf noch!! Als Repräsentantin der Venus Berlin und in diversen Foto-Shooting hat das Luder schon Erfahrungen in der Erotikbranche gesammelt und irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass man Micaela Schäfer auch bald in einem ersten Porno zu sehen bekommt.

Im Dschungel Camp überzeugt sie mit dem knappen Einsatz von Stoff – über Niveau wollen wir an dieser Stelle nicht schreiben, aber es reicht ja um bis zum Schluß dabei zu sein und im Gespräch zu bleiben. Wo wir beim Thema Gespräch wären: im intimen Plausch gestand Micaela, dass sie auf dreckigen Sex stehe. Für ihre zahlreichen Fans ein kleiner Leckerbissen, doch bleibt die Frage zu klären: Was ist dreckiger Sex?

 

Micaela 1 in

 

Pornostar Lena Nitro und dreckiger Sex

Deutschland's größe Boulevard-Zeitung fragte Pornostar Lene Nitro was bitte schön dreckiger Sex sei. Das Sexsternchen, Newcomerin der letzten Jahre, hat durch vollen Körpereinsatz sich einen Spitzenplatz unter den Deutschen Pornostars ervögelt. Besonders dreckig findet sie Sex an verbotenen Orten, an Orten wo das Erwischt werden den besonderen Reiz ausübt. Sex in der Öffentlichkeit, Sex im Fahrstuhl oder der Umkleide – haltet Ausschau ob ihr Lena Nitro nicht irgendwo beim Sex erwischt.

Micaela Schäfer und Lena Nitro lernten sich bei der weltweit größten Erotikmesse, der Venus Berlin, kennen. Vielleicht gibt es bald ein Angebot von Lena, zusammen einen geilen Porno zu drehen. Auf jeden Fall wäre die aufmerksamkeit für diesen Streifen riesig. Viele Männer würden diesen Porno kaufen und nur zu gern sehen, wie Micaela Schäfer auch die letzten Hemmungen fallen lässt.

Lena Nitro 1 in

 

Lena Nitro selbst gibt auch intime Einblicke in ihr privates Sexleben. „Ich kann Micaela verstehen – ich habe auch gern dreckigen Sex. Strapse und hohe Schuhe sind bloß der Anfang.“ Alles, was die Fantasie beflügelt, sei erlaubt. „Sex ist versaut, wenn es etwas wüster zugeht. An den Haaren ziehen, mal einen Klaps auf den Po geben, vorsichtiges Kratzen und Beißen. Wer's dreckig mag, traut sich und probiert Neues aus.“ Eine wirklich geile Vorstellung – Lena Nitro so richtig dreckig gefickt. Privat geht sie seit 3 Jahren mit Pornostar-Kollege Aaron van Damage ins Bett. Das es dabei nicht beim Blümchensex bleibt, versteht sich von selbst.

Micaela 2 in

Pornos kaufen

Wer mehr von Micaela Schäfer und Lena Nitro sehen will – für den hat Pornostars hautnah ein paar Tipps. Alles über Lena Nitro erfährst du im Lena Nitro Club. Alle Lena Nitro auf einem Blick, direkt zum Download in Top-Qualität und exklusiv für dich. Hier bekommst du keine billigen Kopien, sondern Top-Produktionen des sexgeilen Luders. Dazu private Infos, Sexfotos, Lena Nitro vor der Livecam und wo du sie LIVE treffen kannst.

Micaela Schäfer ist vor nicht allzu langer Zeit eine Zusammenarbeit mit FunDorado eingegangen. Hier lässt das Ex-Model die letzten Hüllen fallen und es gibt für alle Fans hunderte intime Aufnahmen. Doch das Luder sollte bald für Nachschub sorgen. Nackt wie Gott sie schuf, ist sie Tag für Tag im Dschungel Camp zu sehen, da wird es schnell langweilig. Aber schau selbst und hol dir einen ersten Vorgeschmack – sehen kann sie sich und vielleicht sind auch bald schon erste Pornos zu sehen?!

 

Pornostar Gina Blonde

Gina Blonde 4 in Pornostar Gina Blonde, geboren am 02.12.1983 ist schon ein geiles Stück. Die gebürtige Polin startete 2001 ihre Karriere als Model, bevor sie bei eine Produktion namens "Private" ihren ersten Pornofilm drehte. Vor der Kamera ihre Sexgeilheit zu befriedigen und sich ordentlich durchficken zu lassen, machten ihr anscheinden so viel Spaß, dass viele weitere tabulose Pornos von Gina Blonde folgten und sie bereitwillig die Beine breit machte.

Für eine bessere Vermarktung, und weil der Porno-Markt in Deutschland wesentlich größer ist, lernte sie fleißig Deutsch. Ob sie deshalb beim Blowjob so gut ist, draf aber bezweifelt werden. Die geile Blondine nimmt nur zu gern einen harten Schwanz in den Mund und bläst bis die Sahne in ihren süßen Mund läuft. Kein Schwanz ist vor ihr sicher und jeder harte Prügel der vor ihre nasse Pussy kommt wird vernascht. mittlerweile hat sie eine hundert Pornovideos gedreht und sich in Deutschland als Pornostar einen Namen gemacht. Ihre Leidenschaft sich beim Sex filmen zu lassen kommt nicht von ungefähr. Sie liebt Sex über alles und auch privat lässt sie sich so oft es geht schön durchvögeln. Gibt ja nichts schöneres für sie, als wenn ein harter Schwanz ihre nasse Muschi bearbeitet.

Gina Blonde 3 in

 

Gina Blonde 1 in Ein weiterer Schritt in ihrer Karriere als Pornostar war 2004 die Gründung einer eigenen Porno-Produktion. Damit konnte sie auch ihrem Faible für Gangbangs nachgehen. Gina Blonde veranstaltet Gangbang Parties auf denen sich die Teilnehmer für Gangbang Pornos filmen lassen. Es versteht sich von selbst, dass das blonde Luder sich persönlich beireit erklärt, die Gäste zu verwöhnen. Jeder darf Gina Blonde ficken, so oft es geht und in jeder Stellung. Das sie beim Blasen eine gute Figur abgibt, hatten wir schon erwähnt. Erst wenn der letzte Tropfen Sperma ausgesaugt ist, macht sich ein zufriedenes Lächeln bei ihr breit.

Gina Blonde 2 in

Die geilen Pornos von Gina Blonde kannst du ungestört downloaden und das süße Luder ungeniert beim Vögeln anschauen. Ein MUSS für jeden Fan von Pornofilmen, denn diese kleine Sau ist wirklich ein Hingucker.

Das könnte für Dich interessant sein...

Julia Pink - Neueinsteigerung mit Traumkörper on July 2nd, 2014

Sanya Pride - der etwas andere Pornostar on April 18th, 2014

Dreckiger Sex mit Micaela Schäfer on January 27th, 2012

Maria Mia - kurz und knackig on December 10th, 2009

Donna Sommer - kurz und knackig on November 14th, 2009

Maria Mia – kurz und knackig

Pornostar Maria Mia wurde am 25.09.1980 in Berlin geboren, besuchte zunächst die Schule und absolvierte anschließend eine Lehre zur Einzelhandelskauffrau. Schon zu dieser Zeit entdeckte sie ihre exhibitionistische Neigung und die Lust sich auszuziehen. Erotische Fotos für Fotostudios und Webseiten entstanden und so lernte sie auf Umwegen die Möglichkeit kennen, sich vor Webcams mit Sexchat zu präsentieren und Geld dabei zu verdienen. Obwohl es eine neue Herausforderung war, konnte man sie in der Folgezeit als Camgirl bei verschiedenen Cam-Portalen sehen. Auf Grund ihrer Natürlichkeit und der Leidenschaft ihre Lust am Ausziehen und Provozieren auszuleben, stellten sich die Erfolge bald ein und Maria Mia bekam eine eigene Webseite mit der Möglichkeit sich selbst zu vermarkten.

Als Model war sie in verschiedenen Zeitschriften zu sehen, wie Blitz oder Coupé, und schaffte es so sich einen Namen zu machen. 2003 folgte der erste Besuch bei der Erotikmesse Venus Berlin und ein Casting für "Deutschland sucht den Sexstar. In Folge dessen bewarb sich Maria Mia bei den Porno-Labels Magma und Inflagranti um den endgültigen Durchbruch zu schaffen.

 

Maria Mia Venus in

 

Erotikstar Maria Mia

Ihrer Bewerbung folgten viele Angebote um bei diversen Porno-Labels zu arbeiten und so drehte sie erste Sexfilme für Magma und Inflagranti. Zuerst nur als Nebenjob gedacht, entdeckte Maria Mia immer mehr ihre Lust daran und kündigte 2005 ihren Job als Bürokauffrau und machte sich selbstständig. Weitere Drehs von Erotikfilmen folgten, bis sie Anfang 2007 ihren vorerst letzten Harcore-Pornofilm mit einem Mann herausbrachte. In Zukunft wollte sie sich mehr dem Livesex mit Frauen hingeben. Beruflich konzentriert sie sich seitdem mehr auf Auftritten bei Erotikshows, als Moderatorin bei DSF oder Beate Uhse-TV und als Camgirl. Besonders die Live-Auftritte bei Messen oder Shows bevorzugt sie, da sie dort den direkten Kontakt zu ihren Fans hat – zuletzt zu sehen bei der Erotikmesse Venus Berlin 2009 und JoyFACTOR. Dort ist sie auch einer DER Pornostars und ein echter Hingucker für Fans von Erotikstars und Livecams.

 

Auszeichnungen

  • 2006: E-Line Award – Beste Deutsche Pornodarstellerin
  • 2009: Erotixxx Award-  Best Cross Over Star

 

Filme mit Pornostar Maria Mia

  • Aus der Traum
  • Disco Porn Night im Karree
  • Geil in Berlin 2
  • Latex Affairs
  • Resi auf der Alm – Total versaut
  • Resi auf der Alm 2 – Alpen Sahne
  • Resi auf der Alm 3 – In der Wildnis geritten
  • Resi auf der Alm 4 – Ausgesaugt

 

 

 

Das könnte für Dich interessant sein...

Julia Pink - Neueinsteigerung mit Traumkörper on July 2nd, 2014

Sanya Pride - der etwas andere Pornostar on April 18th, 2014

Dreckiger Sex mit Micaela Schäfer on January 27th, 2012

Pornostar Gina Blonde on May 3rd, 2010

Donna Sommer - kurz und knackig on November 14th, 2009

Donna Sommer – kurz und knackig

Donna Sommer ist eine der Newcomerinnen der letzten Jahre in der Pornobranche und möchte sicher wie ihr  Vorbild Vivian Schmitt eines Tages ein angesagter Pornostar in Deutschland sein. Sie wurde am 7.April 1987 in Frankfurt a. Main geboren und von Harry S. Morgan entdeckt, der bereits Pornostars wie Gina Wild, Sibel Kekilli und Leonie Saint das erste Mal vor die Kamera holte. Auffällig sind ihre großen Tattoos die sich teilweise über den ganzen Körper ziehen und der Schriftzug "Donna", der groß über dem Bauch tätowiert ist.

 

Donna Sommer mit Vivan Schmitt und Kyra Shade auf der Venus Berlin

 

Privat mag sie Männer wie Frauen gleich gern, wobei sie beim Sex mit einer Frau eher die dominante Rolle einnimmt. Beim Lesbensex verwöhnen liegt ihr mehr als selbst verwöhnt zu werden. Bei Männer ist sie devot und mag durchaus auch Bondage-Spiele. Das geht dann so weit, dass sie sich mitunter komplett verschnüren lässt und dann durchgefickt wird, wann immer die Gelegenheit dazu passt. Einen Freund hat sie derzeit nicht, also hat noch jeder eine Chance sich einen Pornostar privat ins Bett zu holen.

Auf der diesjährigen Erotikmesse Venus in Berlin wurde sie von das erste Mal der breiten Öffentlichkeit vorgestellt und war am Stand von Happy Weekend zusammen mit Deutschlands Pornostar Vivian Schmitt und Kyra Shade für ihre Fans zu sehen.

Pornostars hautnah und viele Fans von geilen Pornofilmen werden die weitere Karriere von Donna Sommer verfolgen und vielleicht wird sie eines Tages zu den Pornostars in Deutschland gehören.

 
 

Seite 1 von 11